O2 Vertrag kündigen nummer mitnehmen

O2 Vertrag kündigen nummer mitnehmen

Wenn Sie Ihren Mobilfunkvertrag nach Verlängerung Ihrer ursprünglichen Vertragslaufzeit kündigen möchten, können Sie dies jederzeit tun, obwohl die meisten Unternehmen eine Frist von 30 Tagen benötigen. Ofcom-Richtlinien legen fest, dass Ihnen ein PAC sofort telefonisch oder innerhalb von zwei Stunden per SMS zur Verfügung gestellt werden muss. O2 (oder ein anderes Netzwerk) kann sich nicht weigern, Ihnen ein PAC zu geben. Sobald Sie ein PAC haben, ist es für 30 Tage gültig. Wenn sie abläuft, können Sie eine neue anfordern. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Nummer nicht portieren müssen, wenn Sie Netzwerke wechseln. Sie können einfach Ihren alten Vertrag kündigen und einen neuen mit einer brandneuen Nummer starten. Wenn Sie ein Kunde auf O2 Refresh sind, können Sie jederzeit gehen, indem Sie den Restbetrag ihres Geräteplans abzahlen. Für Ihren Airtime-Plan fallen keine Gebühren für eine vorzeitige Kündigung an. Der Standardmäßige Abbruchprozess von O2 sollte nur verwendet werden, wenn Sie nicht einem anderen Mobilfunknetz beitreten. Bei der standardmäßigen Stornierung müssen Sie O2 anrufen, um ihnen mitzuteilen, dass Sie Ihren Vertrag beenden möchten.

Es gilt dann eine Kündigungsfrist von 30 Tagen, über die Sie Ihre normale monatliche Linienmiete weiter bezahlen müssen. Sobald Ihr neues Mobilteil betriebsbereit ist, ist es an der Zeit, den Kundenservice Ihres neuen Anbieters mit Ihrem PAC-Code anzurufen. Es wird dies von Ihnen nehmen und es auf Ihr Konto anwenden. Dies wird den Abbruchprozess mit Ihrem alten Netzwerk starten und Ihre Nummer quer portieren. Dies dauert in der Regel etwa 72 Stunden (drei Tage). Es könnte jedoch länger dauern, wenn ein Wochenende oder ein Feiertag im Weg steht. Und wenn Sie eine neue Nummer wünschen, folgen Sie dem STAC-Code (Service Termination Authorisation). Auf diese Weise können Sie Ihre Nummer stornieren, wenn Sie den Netzwerkanbieter wechseln.

Die Untersuchung der Regulierungsbehörde sagte, dass das Problem aufgetreten ist, weil O2 “doppelte letzte Lastschriftzahlungen von Kunden, die ihre Verträge an einem Samstag oder Sonntag gekündigt haben und eine ausstehende periodische Rechnung zu zahlen hatten”. Anscheinend hat O2 die Gruppe der betroffenen Kunden zu Beginn dieses Jahres identifiziert, aber sie verzögerten die Versendung der Briefe wegen der COVID-19-Krise. Gut.. was ist ein paar zusätzliche Monate nach 10+ Jahren Heu. Es kommt darauf an. Laut Gesetz ist Ihr Netzbetreiber nicht verpflichtet, einen Vertrag wegen schlechter Leistung zu beenden.

By |2020-07-31T23:20:14+00:00julio 31st, 2020|Sin categoría|0 Comments

About the Author: